Palaisschlösschen • Großer Garten, Dresden

Goldener Herbst im Großen Garten, Dresden

Es ist mitte Oktober, der Große Garten zeigt sich mitten im goldenen Herbst und wir sind mit unserem Nachwuchs auf der ersten Kinderwagenrunde.

Die Bäume sind bunt, der Wind pfeift recht ordentlich und der Himmel zeigt sich wechselhaft zwischen dramatisch bewölkt und wolklos blau. Und auch die Sonne schaut immer wieder zwischen den Wolken hervor. Vom fotografischen Licht betrachtet, ist es eine sehr wechselhafte Situation. Einerseits kaum geeignet, weil kurzzeitig alles nur grau in grau erscheint. Auf der anderen Seite ist es auch suboptimal, wenn die Sonne für harte Schatten und sehr starke hell-dunkel-Kontraste sorgt. Die Lichtsituation muss also gerade in dem Moment stimmen, in dem ich mein Motiv vor der Kamera habe.

Als ich das Palaisschlösschen fotografieren möchte ist das Licht glücklicherweise recht diffus, weil es die Sonne nur teilweise durch die Wolkendecke schafft. Am Palaisschlösschen sind keine harten Schatten erkennbar, aber es ist im Bild trotzdem erkennbar, dass die Sonne scheint.

Beim zweiten Foto scheint die Sonne mit voller Kraft. Dadurch werden die Blätter super hinterleuchtet. Das Gold des Herbstlaubes strahlt noch umso mehr und harmoniert gut mit dem Blau des Himmels.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top