Waldschlösschenbrücke • Dresden

Waldschlösschenbrücke und Blaues Wunder bei Nacht

Der Tag der Deutschen Einheit spendierte zum Glück noch mal einen angenehm warmen Herbstabend. Günstig, um sich noch mal schnell die Kamera mit Stativ zu schnappen und zwei Fotospots abzuradeln, die ich schon eine Weile im Hinterkopf hatte.

Die erste Idee war eine Langzeitbelichtung von der Waldschlösschenbrücke direkt über dem Ausgang des Waldschlösschentunnels in Richtung Uniklinik mit den LED-Bändern rechts und links in den Brückengeländern und den Lichtspuren der Autos. Perfekt wäre noch Blitzerauslöser gewesen, aber man kann nicht alles haben. Fraglich wäre ohnehin, ob der zu sehen gewesen wäre. Hier noch die Daten zum Bild:

 54 mm │ F/11.0 │ 36,5 sec │ ISO 100

Nach der Waldi war als zweites Ziel dann die Loschwitzer Brücke — das „Blaue Wunder“ — an der Reihe. Auch hier wieder ein paar Lichtspuren der Autos und schemenhaft ein paar Passanten auf dem Fußwegbereich der Brücke. Die Belichtungsdauer dieser beiden Fotos war mit 12 und 19 sec nicht ganz so lang.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top